Weihnachtsbäume im Topf

Mehrere dänische Baumschulen und Weihnachtsbaumhersteller haben sich auch auf die Produktion von Weihnachtsbäumen im Topf spezialisiert.

Produktion von Weihnachtsbäumen im Topf spezialisiert. Einige unter ihnen bieten sogar Bäume an, die im Garten ausgepflanzt werden können und mit etwas Glück dort sogar weiterwachsen.

Für die Herstellung der Weihnachtsbäume werden 3- bis 4-jährige Bäumchen in Töpfe eingepflanzt. Dort wachsen sie weiter und werden 3 bis 4 Jahre später verkauft.  Die Herstellung erfordert besondere Verfahrensweisen und Erfahrung – insbesondere bei der Nordmanntanne, die Pfahlwurzeln hat und deshalb besonders schwierig im Topf zu ziehen ist.

Die Bäume werden, je nach Größe, in Töpfen geliefert, die 5, 7,5 oder 10 Liter fassen. Bei der Lieferung sind die Bäume in Netzen verpackt, wie gewöhnliche Weihnachtsbäume.

Die eingetopften Bäume werden auf CT-Einwegpaletten oder im CC-Container geliefert; alle anderen Verpackungseinheiten auf Anfrage. 

Nordmann im Topf gewachsen

Nordmann im Topf gewachsen

Die Nordmanntanne im Topf wird in der Regel in folgenden Höhensortierungen geliefert: 60-80 cm, 80-100 cm und 100-120 cm. Die 3- bis 4-jährigen Pflanzen, die in der Produktion verwendet werden, sind oftmals ausgesucht gute Pflanzen, die ein schnelles Ergebnis liefern.

Andere Arten von Pflanzen im Topf

Wir bieten folgende Pflanzen als Topfware: Blaufichte (Picea pungens Glauca), Serbische Fichte (Picea omorika), Gewöhnliche Fichte (Picea abies) sowie andere Arten, je nach aktuellen Gegebenheiten.

TREE1

Abies fraseri, im Topf gezogen​

TREE2

Abies koreana, im Topf gezogen​

TREE3

Omorika im Topf gezogen

TREE4

Blaufichte im Topf gezogen

ShareThis